Heiko Hecks Homepage

Logbuch  

Home
Familie
Hobby

Schottland:

Fotos 1991
Fotos 2000
Logbuch 2000


Schottland Webring

  Schottland 2000

bei Doppelklick auf Fotos JPGs mit rd. 120 kB Größe

Bergisch Gladbach-Ijmuiden (Amsterdam)-Newcastle upon Tyne-
Elgin-
Glen Affric-Elgin-Speymouth-Gordon &MacPhail-
Tain (Glenmorangie)-Lairg-Loch Shin-Scourie-
Faraid Head-Durness (Smoo Cave)-Lochinver-
Dun Dornaigil Broch-Thurso-Dunnet Head-
Ullapool-
Stornoway (Lewis)-Timsgarry-Callanish-Butt of Lewis-
Tarbert (Harris)-Rodel-Leverburgh-Seilebost-Abhainne Suidhe
Staffin Bay (Isle of Skye)-Duntulm Castle-Stein-Trumpan-Portree-Quiraing-
Dunvegan-Castle-Cuillins-Armadale-Mallaig-Glenfinnan-Glencoe
Callander-Lake of Menteith-Inchmahome Priory-
Newcastle upon Tyne-
Ijmuiden (Amsterdam)-Bergisch Gladbach

 

 

29./30.9.2000
Der Weg in die Highlands

Nach einer ruhigen Überfahrt mit DFDS von Ijmuiden nach Newcastle ("King of Scandinavia" im Hafen von Ijmuiden, Bild li.), während der ich den Nachstellungen eines von der Insel Barra stammenden Gays ausgesetzt war, fuhr ich durch die Suppenküche Nordenglands und Südschottlands. Aber mit dem Eintritt in die eigentlichen DFDS King of ScandinaviaHighlands hinter Blairgowrie klarte der Himmel auf und versetzte Täler wie Hügel in ein traumhaftes Licht. Ich genoss zu den Klängen von Mark Knopflers Soundtrack zum Film „Local Hero“ den atemberaubenden Anblick, den ich aufsog wie ein nasser Schwamm das Wasser, war doch meine letzter Besuch Schottlands bereits mehr als neun Jahre her. Nach dem ersten Abstieg aus den ersten Höhen in das Glen Clunie Richtung Braemar kam auch die Nase zu ihrem Recht, denn das mit Koniferen besetzte Tal des River Dee setzte in der Sonne die ätherischen Öle frei, die meinen durch das Klima der Rheinischen Bucht geplagten Nasennebenhöhlen ein wahre Wohltat verschafften. Doch dann ging es kurz vor Balmoral, dem Sommer-Urlaubssitz der königlichen Familie, wieder nach Norden durch die Grampian Mountains. Zwischenziel war ein Teil der Strecke des sogenannten Malt Whisky Trail"Malt-Whisky-Trails“ (Bild re.) mit so bekannten Namen wie Tomintoul, The Glenlivet, Glenfarclas, Cardhu, Aberlour oder auch Glenfiddich. Leider blieb keine Zeit zum Besuch einer (oder besser noch mehrerer!) Destillerien, denn Elgin wollte erreicht sein. Gegen 16:15 Uhr Ortszeit war es dann soweit: das schön in einem Park gelegene Ardgye-Haus, ein altes Herrenhaus, tauchte vor der Motorhaube meines Audi auf, die erste Etappe von 350 Kilometern in schottischen Landen war geschafft. Nach abendlichem Essen eines „Red Curry Duck“ im ansonsten wie ausgestorben scheinenden Elgin wird es morgen in das Glen Affric gehen, wo ich eine längere Wanderung rund um das Loch Affric machen wollte. Das Abenteuer beginnt.

 nächster Tag:
Glen Affric

 nach oben
 

This site is a member of WebRing.
To browse visit Here.
 

Über einen Eintrag ins Gästebuch würde ich mich freuen:

diary02.gif
 

Home

 


Copyright Text und Fotos: Heiko Heck 2000-2002
Background-Music: traditional
Midi files used by kind permission of Barry Taylor, who sequenced them:
http://www.contemplator.com/tunebook 
Copyright Site-Design 1996-1999 by Namo Interactive Inc.
All Rights Reserved.

Letzte Änderung / last revised: 27.12.2003

Namo WebEditor 3.0